Westminster-Immobilien-Terror

Author: micha der Gerechte  |  Category:  |  Comments (0)  |  Add Comment

Bild in voller Größe anzeigen
Das ist die aktive Antennenanlage samt „Magnetturm“ (links).
Die Anlage befindet sich ca. 5-10 Meter von meiner Terrorbude in Eisenach entfernt.
Eine Erklaerung bekam ich trotz Aufforderung von Westminster-Immobilien nicht.
Mit TV hat das Ganze hier nichts zu tun.
Im Haus gibt es ausschließlich Kabelfrensehen ueber Primacom, oder jeder kann sich seine eigene Satellitenschuessel auf dem jeweiligen Balkon anbringen.

 

Hier ein Video, wie mein Handy sehr wahrscheinlich mit dieser Anetennenanlage zweckentfremdet wurde und ein dazugehöriger Kommentar eines Technikers:

Handystrahlung

 

Über den organisierten Akustikterror der EU-Mafia in der Terrorwohnung und die Schikane von Westminster-Immobilien

 

Terror – Bedrohung – Eisenstange – Panta Rhei – Westminster Immobilien

 

EU-Terror – Gangstalking – Panta Rhei – Westminster – Folter

 
 

Nachtrag vom 25.06.2015

Ganz eindeutig wurde auf Grund meines Straf- & Schutzantrages vom 22.06.2015 das Video betreffend „Terror – Bedrohung – Eisenstange – Panta Rhei – Westminster Immobilien“ in einigen Ländern gesperrt (welche Länder es betrifft, hat youtube mir bislang nicht angegeben), siehe:
 
Youtube-Sperrung - Eisenstange - Panta Rhei - Westminster Immobilien
 
Dies obwohl mir das besagte Video am 24.01.2015 auf Grund meiner Gegendarstellung wieder hergestellt wurde, siehe:
 
Terror - Bedrohung - Eisenstange - Panta Rhei - Westminster Immobilien

Wer nun z.B. in der BRD das Video nicht sehen kann und sich mit Proxies nicht so auskennt, der kann es noch hier sehen:


Terror – Bedrohung – Eisenstange – Westminster… von juraculiX

Hier noch die Videobeschreibung, die man nun in einigen Ländern auf Youtube auch nicht mehr sehen kann:
Seit über einem Jahr versuche ich die Situation bzw. den organisierten Terror gegen mich hier in Eisenach erfolglos zu lösen.
Dieses Spiel lief fast genauso in meiner vorigen Wohnung ab und wird von der BRD-Mafia schon seit Jahren als Standard für mich festgelegt. Die einzige Möglichkeit, die mir gelassen wird, um mich dagegen zu wehren, ist Gewalt, damit die Bastarde mich dann verhaften können.
Jeder Versuch in eine anständige Wohnung zu ziehen wird vorsätzlich und konsequent von der BRD-Mafia verhindert.
Seit über einem Jahrzehnt werde ich vorsätzlich und organisiert u.a. am Schlafen gehindert. Eine der vielen Terrormethoden der Bundes- und EU-Mafia.
http://www.westminster.de/Immobilien/
Westminster Immobilien GmbH | Tiergartenstraße 10 C | 15711 Königs Wusterhausen
Telefon: +49 33 75 – 5 29 35 – 0 | Fax: +49 33 75 – 5 29 35 – 10 | Email: info@westminster.de
Geschäftsführer: Mario Landsmann

US-Recht bricht BRD-Recht (logisch). Jetzt fragt sich nur, was bzw. wer bricht US-Recht.
Offensichtlich eine der Stellen, bei denen ich meinen Straf- & Schutzantrag gestellt habe.
Diese Stelle schützt ganz offensichtlich nicht mich, sondern die Täter!!!

 

Nachtrag vom 28.06.2015

Terror Firma Panta Rhei Eisenach

Ich werde hier nun noch weiteren an mir vollstreckten Terror der Firma Panta Rhei in Zusammenarbeit mit der Firma Westminster und natürlich den Auftraggebern (kranke elitäre Sadisten und ihre Untertanen, wie Justiz,, Polizei etc., veröffentlichen.

Anfangen werde ich mit dem seit über einem Jahrzent an mir vollstreckten Klatschterror, der auch von den unterschiedlichsten Mitarbeitern der Firma Panta Rhei seit Nov. 2013 an mir als Gangstalking betrieben wird.
Folgende Aufnahme zeigt, wie eine von zwei Mitarbeiterinnen der besagten Firma, während sie sich mit mir über einen von der Stasi v.3.0 eingesetzten Akustikterroristen im Haus unterhielten, mitten beim reden laut in die Hände klatschte (Minute 1:23). Die eine Mitarbeiterin hielt dabei die Hände hoch über dem Kopf und lachte mich dabei bzw. anschließend aus, als sie etwas leiser provokativ ein weiteres Mal in die Hände klatschte.
Andere Mitarbeiter taten dies immer wieder, beim Vorbeigehen, wenn ich z.B. auf den Aufzug wartete.

Dieser Klatschterror ist Teil des Akustikterrors, der nun weit über einem Jahrzehnt organisiert und vorsätzlich von meiner mehr oder minder gesamten Umgebung dauerhaft an mit verübt wird, wie ich das ja auch schon oft auf anderen Veröffentlichungen geschildert habe. Deshalb hier noch einmal ein sehr altes Video, das auf Youtube ebenfalls in der BRD gesperrt wurde 😉 Allerdings wurde ich von Youtube aufgefordert das Video zu untertiteln, was dann automatisch in russisch übersetzt wurde. Also wenn ihr in der BRD seit und das Video sehen möchtet, dann macht einfach wieder (wie oben) ein „ss“ (https://ssyoutube.com/watch?v=I2IuTlemjBc) davor oder nutz einen Proxy. Ihr könnt die Untertitel ein- oder ausschalten (Russisch oder Deutsch).

 

Falls ihr trotzdem Probleme habt das Video zu sehen, hier noch einmal als Audiodatei:

 

Und nun kommen wir zu der illegalen Zwangsräumung (am 20.07.2015) der Terror-Justiz und ihren Handlangern, mit dem Vorsatz wieder einmal mein gesamtes Hab & Gut zu rauben und mich vorsätzlich obdachlos zu machen.

Auch hier beteiligen sich die Terrorfirmen Westminster & Panta Rhei vorsätzlich und mit Nachdruck.
Diesbezügliche Straftaten wurden vorsätzlich begangen von der Deustchen Post und ihren Handlangern, dem AG Eisenach und ihren Handlangern, Gerichtsvollzieher (Kopfgeldjäger) RAINER DORBAND, Westminster & Panta Rhei (Auftraggeber sind auch hier geisteskranke, elitäre Sadisten).

Die Beweise, die ich z.Zt. zur Hand habe (es gibt noch mehr, doch verhindert man mir den Zugriff darauf):

Hier eine Email u.a. an die Terror-Firma Panta Rhei & die Terror-Firma Westminster sowie an Politik und Presse vom 06.01.2015

illegale Postannahme Panta Rhei

Hier ein Telefonat mit der belehrungsresitenten Angestellten der Terror-Firma Amtsgericht Eisenach:

Hier das Telefonat des privaten Kopfgeldjägers, RAINER DORBANDT, eingetragen bei der Terrorfirma AG-Eisenach als Gerichtsvollzieher Dorbandt:

Hier ein Telefonat mit einem Mitarbeiter des Sozialamtes, das gegen meinen Willen ca.18 Monate die Wohnung in der ich über den gesamten Zeitraum vorsätzlich und organisiert terrorisiert wurde, finanziert hat.
(Der Haupttäter hier ist nicht der Mitarbeiter am Telefon, sondern der Leiter des Sozialamtes in Eisenach, Herr KOCH, dem ich unzählige Male vergeblich untersagt habe Miete an die Terroristen zu zahlen oder mindestens eine Mietkürzung vorzunehmen):

Hier die Emails zwischen Wesminster und mir:

Auf folgender Email geht es um einen von mir gewünschten Umzug, wegen des an mir täglich begangenen Terrors, der erfolgreich (wie schon immer) verhindert wurde und nie stattfand.

Versuch eines Umzugs
Ich bekam keine Antwort und es folgte dann das Gespräch, das man am Beginn des Videos (oben) hören kann.

Nun bekam ich am 29.12.2014 eine angeblich fristlose Kündigung, welche alleine schon aus Vertragsrechtlichen Gründen rechtlich nicht möglich war:

illegale fristlose Kündigung

Ich widersprach am selben Tag und setzte 10.000 Euro als Schadenersatzleistung fest:

illegale fristlose Kündigung - Widerspruch

Ich setze mich sofort mit dem Sozialamt in Eisenach in Verbindung, da ich ja wußte, wie Gesetze in der BRD übergangen und vorsätzlich gebrochen werden und nicht obdachlos werden wollte, da ich diesen Zustand zu genüge kannte, da die BRD und EU diesen Zustand über viele Jahre und immer wieder mit mir praktizierten.
Ich verweise in diesem Zusammenhang noch einmal auf das oben aufgeführte Telefonat. Die Aussage, dass diese Kündigung in eine Abmahnung umgewandelt wurde, diente nur dem Zweck, dass ich nichts weiter gegen die illegale Kündigung unternahm.

Der tägliche Akustikterror wurde ungehindert fortgesetzt, wobei man mir zwischenzeitlich immer mal wieder einige Tage Ruhe gönnte 😉 und am 15.05.2015 erinnerte ich Westminster an meine Forderung und erhöhte die auf 15.000 Euro:

meine Forderung von 15.000 Euro

Nun wurde der Terror wieder angezogen und ich musste am 27. Mai 2015 die Wohnung verlassen, da ich keine Kraft mehr hatte diesem Terror standzuhalten, somal dies ja bei weitem nicht der einzige Terror war den ich auszuhalten hatte und habe.
Als ich dann „unterwegs“ war und an anderen Stellen terrorisiert wurde, beschloss die Terror-BRD in Eisenach ohne Rechtsmittel meinerseits meine Wohnung zu räumen, was ich nur durch Zufall erfuhr, während ich mich einige 100 km von dort entfernt befand.
Ich rief einige Rechtsverdreher in Eisenach an, die allesamt anfangs und bei dann folgenden Telefonaten ähnlich reagierten. Anfangs sahen sie kein Problem in der Sache für mich tätig zu sein und wollten sich auf dem Amtsgricht in Eisenach erkundigen. Dann verweigerten mit ALLE ihre Unterstützung, wie z.B. hier:

…und ich wurde selber tätig:

Rechtsmittel

Daraufhin wurde lediglich gegen die Rechtsvorschrift des Vollstreckungsschutzes widerrechtlich entschieden.
Über die Wiedereinsetzung in den vorigen Stand, was ja den Vollstreckungsschutz erst begründet sah man, wie das in meinem Fall bei der BRD-Mafia üblich ist, einfach blind hinweg und machte mich wieder vorsätzlich und vollstens organisiert auf kriminelle bzw. terroristische Art und Weise zum xten mal obdachlos und plünderte ebenfalls zum xten mal einen großen Teil meiner Habseligkeiten:

Seit dem 27. Mai 2015 jagt man mich nun wieder durch die EU und streicht mir nun auch meine Hilfe im Alter und bei Erwerbslosenminderung vollkommen, wie das über viele jahre ja schon des öfteren in der Vergangenheit immer wieder mit mir praktiziert wurde, damit ich auch ja keinen Cent zum überleben habe und die elitären Satanisten sich daran ergötzen können.
Die Hilfe im Alter und bei Erwerbslosenminderung bekam ich u.a. auf Grund eines der Mordversuche an mir, die von der BRD in der EU organisiert wurden und einer davon mich voll arbeitsunfähig werden ließ http://www.justice.getweb4all.com/attentat.php, nachdem man mich vorher vorsätzlich für getane Arbeit über viele Jahre einfach nicht bezahlte.
Eine mir nicht nur deswegen zustehende Rente oder Schadenersatz verweigert man mir von grundauf.

Hier das Gespräch mit der Thüringer Landesverwaltung:

Donnerstags drauf bekam ich eine Email in der mir wieder mitgeteilt wurde, dass ich keinen Anspruch hätte, außer eventuell, wenn ich zurück in die BRD kommen würde, wo mich ja weiterer u.a. auch Justizterror, illegale Inhaftierungen u.s.w. erwarten 😉

Der Terror (hauptsaechlich Klatsch- und andere vorsätzlicher Akustikterror) wird bislang auch weiter vollstreckt!!!

stasi merkel angela sauer

Comments are closed.