GG – Das Neue Testament Satans

Author: micha der Gerechte  |  Category: BRD Finanzagentur GmbH, Judiciary, Main, New World Order, Politik, Staatsterror  |  Comments (0)  |  Add Comment

 

Grundgesetz FÜR die BRD – Das Neue Testament Satans

Der Teufel steckt im Grundgesetz: Der Art. 2 (Recht auf Freiheit)

Nach dem ideologischen Pflichtbekenntnis zu den Menschenrechten im Art.1 GG beginnen die eigentlichen „Grundrechte“ mit dem Recht auf Freiheit im Art. 2, der laut einem Kommentar zum GG „das Hauptfreiheitsrecht“ formuliert. Es lohnt sich also, diesen Artikel besonders sorgfältig zu untersuchen.
Tatsächlich stammt nämlich dieses „Recht auf Freiheit“ aus dem Schriftstück „Das neue Testament Satans“, 1901 erstmals veröffentlicht. Dort werden auch die satanisch-listigen Hintergedanken dieses „Rechtes“ erklärt. Damit gelingt also der direkte Nachweis, daß der Teufel tatsächlich im GG steckt.

 

 

Warum kommen „Menschen“ in diesem angeblichen Menschenrecht gar nicht vor? Statt dessen ist nur von „seiner Persönlichkeit“ und nur von der „Freiheit der Person“ die Rede.
Was also ist eine „Persönlichkeit“ und was eine „Person“ im juristischen Sinne?
Und was ist überhaupt „Freiheit“? Welche Rolle spielt sie in dem Dreiklang der Franz. Revolution „Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit“, auf welchem ja die Menschenrechte beruhen, von welchen der Art. 1 GG spricht?
Quelle und vollständiges Video: https://www.youtube.com/watch?v=QNrjyqiXeIA

Um die Tatsächlichkeit zu veranschaulichen, verweise ich zusätzlich ausdrücklich auf:
http://www.truth.getweb4all.com/baphomet-auf-personalausweis/
bzw.
http://www.justice.getweb4all.com/satansbrut.php

 

Generalplan für eine Weltdiktatur

»Was ist Wahrheit?« fragte ein hoher Beamter des römischen Reichs vor rund zweitausend Jahren. Eine Frage, die noch heute die meisten Menschen von sich abschütteln, sobald sie mit ihr in Berührung kommen. Unser Geist ist mit einem unerhört komplexen Computer zu vergleichen. Tag für Tag durchzucken ihn Millionen von Informationen, die über die fünf Sinne in ihn hineingelangt sind. Auf der Basis dieser Datenlawine und unserer Auswertung dieser Daten treffen wir täglich Millionen von Entscheidungen. So automatisch ist der Ablauf, daß wir uns der jeweils getroffenen Entscheidung nur selten bewußt sind.

Leider läßt sich die große Mehrheit der Menschen durchs Leben treiben, während sie diese automatischen oder halbautomatischen Entscheidungen trifft, die nur allzuoft auf Fehlinformationen, Halbwahrheiten und mitunter sogar auf unverblümten Lügen beruhen. Das ist ein unbewußter Prozeß. Oft erkennen wir die Gefahr erst, wenn es zu spät ist.

Wie steht es mit neuen oder uns nicht vertrauten Informationen? Wie werden wir mit Daten fertig, die unserem geistigen Computer unmittelbar »einleuchten«? In den meisten Fällen tritt ein hochentwickelter, extrem empfindlicher Abwehrmechanismus in Aktion und überflutet uns mit beliebig vielen scheinbar logischen »Gründen«, die erklären, warum es am besten ist, den Weg des geringsten Widerstandes zu gehen und die neue Wahrheit baldmöglichst fallen zu lassen.

Churchill drückte das einmal so aus: »An irgendeinem Zeitpunkt ihres Lebens stolpern die meisten Menschen einmal über die Wahrheit. Der größte Teil von ihnen springt auf, klopft den Staub von den Kleidern und eilt seinen Geschäften nach, als sei nichts geschehen.«

Wie handeln Sie in einer solchen Situation? Wenn Sie wirklich darüber nachdenken, werden Sie zugeben, daß Churchills Beobachtung wahr ist und in irgendeiner Form auch auf Sie zutrifft.

Den meisten Menschen erscheint die Welt als heilloses Durcheinander sich widersprechender, verworrener Ideologien.

Und doch existiert ein Generalplan, nachdem seit Beginn des 20. Jahrhunderts die systematische Zerstörung der Zivilisation, aller Regierungen und Religionen und die ersten Schritte für die Errichtung einer totalitären Weltdiktatur abgelaufen sind. Er ist bekannt und wurde mehrmals veröffentlicht.

Dieser Generalplan für unser Jahrhundert basiert auf dem berühmten Bericht über die Aktivitäten und Pläne der Illuminaten in den achtziger Jahren des 18. Jahrhunderts.

Die Führer der Illuminaten sind eine kleine, aber mächtige Gruppe, die sich aus internationalen Bankiers, Industriellen, Wissenschaftlern, militärischen und politischen Führungskräften, Erziehern, Wirtschaftlern zusammensetzt. Sie alle haben die satanische Doktrin Adam Weishaupts und Albert Pikes akzeptiert. Sie verehren Satan, wie das von Albert Pike in seinem Buch »Morals and Dogma« gefordert wird. Sie anerkennen die Autorität keines Sterblichen außer ihres Führers. Sie dienen keiner Nation. Sie führen ihre Verschwörung fort, um schließlich die absolute Kontrolle über diese Welt und alles in ihr zu gewinnen.

Sie benutzen alle subversiven Bewegungen, um die Massen der Menschen in opponierende Gruppen in politischen, sozialen, rassischen, wirtschaftlichen und religiösen Fragen zu zersplittern. Sie bewaffnen diese Gruppen und ermuntern sie, einander zu bekämpfen. Sie hoffen, die Menschheit auf diesem selbst-zerstörerischen Weg weiter zu führen, bis alle bestehenden politischen und religiösen Institutionen abgeschafft sind. Wenn das erreicht ist, soll ihr Despot Herrscher der ganzen Welt werden.

Der Beweis für diese Behauptungen ist in ein Dokument enthalten, das man das »neue Testament Satans« nennen kann. Trotz aller Argumente über die Herkunft und den Ursprung des Testaments, ist es zweifellos und unwiderlegbar »der Plan«, das »Komplott« oder der »Langzeitgeneralplan«, mit dem diese verhältnismäßig kleine Gruppe immens wohlhabender, teuflisch geschickter und äußerst einflußreicher Männer die Führung in allen Bereichen der Gesellschaft stürzen und pervertieren will, um ihr Ziel zu erreichen. Sie versprechen Wohlstand, Luxus, »Selbstwertschätzung« und sinnliche Freude, um die Führer in die Falle zu locken, aus der es kein Entrinnen mehr gibt.

Die Männer, die in dem neuen Testament Satans die teuflische Verschwörung aushecken, waren keine Atheisten. Sie sind Mitglieder der Illuminaten, Jünger des ursprünglichen »Lichtträgers« Satan, des Teufels. Sie verehren Satan.
Quelle und weitere Infos auf: http://www.roypanther.de/N_W_O_/DIE_INSIDER/Mephistos/Bilderberger/st_einleitung.html

 

Wer zur Tat schreiten möchte: http://www.truth.getweb4all.com/umsetzung-artikel-146-gg/

 

GG

Wann wird die Menschheit frei?

Author: micha der Gerechte  |  Category: Main, Staatsterror  |  Comments (0)  |  Add Comment

 

Wann wird die Menschheit frei? Versklavung, Unterdrückung, Gewalt und Terror, bis…

 

 

When Men Become Truly Free

There comes a times in the lives of men

When the ruthless and the criminally insane

Who rule the masses for their own gain

Make the fatal mistake of enjoying too much

Their psychopathic entertainment

And take too far their need to tread men down

By destroying any sense of a secure life

And taking away each and every freedom

Stealing the last piece of wealth they possess

So they cannot even care for their own

Stifling their voice with laws and corruption

Beating them down with rule by force

Where no justice exists for those being played

And there is no direction left for men to turn

When this insane game is taken this far

Comes the time when men have nothing left to lose

This is the time when the minds of men are freed

It is a time when man loses his fear of death

This is the time when a man becomes invincible

He becomes free to do whatever he must do

Without fear for his life or for his future

He will take control of the destiny of the world

Away from the bloodied hands of the soulless

Any action he takes he will take with a surety

That he must do something for he has no future

So the act he chooses will be all the greater

For when faced with oblivion and with no way out

He will take down as many of his oppressors with him

Gladly die in a selfless act to change the world’s future

This day is coming soon as it always does

The perverse minds of evil always self destruct

As their addiction to our suffering can never be sated

Exerting control for their paranoia and fear of men

For every good man will take down these brutes

Every free man will give up himself for his brothers

For a man with nothing left becomes fully empowered

And he is the most unassailable weapon (against evil)

 

When Men Become Truly Free

Georg Schramm – Interview

Author: micha der Gerechte  |  Category: Politik  |  Comments (0)  |  Add Comment

 

Georg Schramm – Interview

We Are Change Switzerland traf den bekannten politischen Kabarettisten Georg Schramm nach der Vorstellung an der Bar des Kleintheaters in Luzern. Zunächst erkannten sie ihn gar nicht weil er nicht mehr aussah wie seine Kunstfigur „Dombrowski“. Seine lockere souveräne Art hat ihnen sehr gut gefallen, obwohl sie sehen konnten dass er ganz schön ausgepowert war. Das ist keiner dem der Ruhm zu Kopf gestiegen ist. Im Gegenteil. Jemand der nach der Aufführung erschöpft nachdenklich und authentisch bleibt. Manch anderer hätte sich zum Hinterausgang rausgeschlichen.

In einer sehr lockeren und offenen, entspannten Atmosphäre in seiner Garderobe gab eine kleine Nachhilfe in Schweizer Geschichte(n), sprach über den Finanz und Bildungskrieg, Drombowski’s Zorn, erklärte uns weitere Massenschutzwaffen und Glaubenskriege…

 

http://wearechange.ch/ 

 
 

Georg Schramm – über Politiker im öffentlichen Fernsehen …

 

 
 

Georg Schramm